Parken Flughafen Schönefeld

Parken am Flughafen Berlin Schönefeld

Ihre Anreisezeit am Parkplatz; mindestens 2 Stunden vor Abflug
Ihre Abholzeit vom Flughafen; mindestens 30 Minuten nach Landung
Ihre Anreisezeit am Parkplatz; mindestens 2 Stunden vor Abflug
Ihre Abholzeit vom Flughafen; mindestens 30 Minuten nach Landung

Vergleichen Sie Preise für Parkplätze am Berlin Schönefeld Flughafen bei uns und sparen Sie.

Für einen Hauptstadtflughafen hat Berlin-Schönefeld wenig Stellplätze für Autos zur Verfügung. Wer trotzdem mit dem eigenen Fahrzeug anreisen möchte, der kann auf unserer Seite ganz leicht Parkmöglichkeiten etwas außerhalb buchen und mit Park & Ride oder Meet & Greet Angeboten einfach am Flughafen ankommen, ohne um einen Parkplatz kämpfen zu müssen.

Wir akzeptieren jetzt auch Paypal

Warum Millionen von Kunden sich für Looking4Parking entscheiden

  • Tausende Flughafenparkplatz Angebote zu unschlagbaren Preisen

  • Wir arbeiten nur mit den sichersten Flughafenparkplätzen zusammen

  • Sparen Sie bis zu 60%, wenn Sie heute im Voraus buchen

  • 95% der Kunden würden unseren Service wieder nutzen

  • Sie finden uns in über 15 Ländern auf der ganzen Welt

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen

Parken am Flughafen Berlin Schönefeld

Der Flughafen Schönefeld hat 4000 flughafeneigene Stellplätze zur Verfügung zum Kurzzeit- und Langzeitparken. Es gibt 3 Flächenparkplätze und ein Parkhaus, von denen man gut die Terminals erreichen kann, sowie externe Anbieter mit Park & Ride Angeboten. Zudem kann für Parken in Berlin Schönefeld ein besonderer Valet-Service gebucht werden. Sehen Sie sich einfach auf Looking4Parking.com und vergleichen Sie alle verfügbaren Optionen für Ihr Reisedatum.

Das flughafeneigene Parkhaus P4 steht direkt vor Terminal B. Die Stellflächen P1 und P2 sind am nächsten zu Terminal A (und C) und P6 liegt direkt vor Terminal D. Das zweite Parkhaus P3 Es steht beim zukünftigen Flughafen Berlin-Brandenburg und ist mit einer kurzen Shuttlefahrt (Abfahrt alle 30 Minuten) an die Terminals von Schönefeld angebunden.

Terminalparken am Flughafen Schönefeld

Für Bringer und Abholer ist ein Stellplatz direkt am Terminal am besten geeignet. Hier empfiehlt sich der Kurzzeitparkplatz P2 direkt vor Terminal A, auf dem man 5 Minuten kostenfrei parken kann. Doch auch für andere Kurzzeitparker, die zwar selbst verreisen, aber nur einen Tag oder ein verlängertes Wochenende ihren Wagen stehen lassen wollen, lohnt sich oft ein Parkplatz am Terminal. Bei kurzer Parkdauer sind die Preise meist nicht viel höher als bei Spartarifen weiter weg vom Flughafen, aber die Wege sind viel kürzer und die An- und Abreise läuft so meist schneller ab.

Langzeitparken am Flughafen Schönefeld

Für eine längere Parkdauer, besonders bei längeren Urlaubsreisen, lohnt es sich einen Stellplatz weiter weg vom Terminal, vielleicht sogar nicht auf dem Gebiet des Flughafens, zu buchen. Hierfür gibt es verschiedene Park & Ride Angebote, bei denen Sie Ihr Fahrzeug parken und dann mit einem Shuttlebus zum Terminaleingang gebracht werden. Wenn Sie nicht viel Gepäck haben, auf lange Reisen gehen und/oder auf Ihr Budget achten, dann ist ein Park & Ride Service eine gute Wahl für Sie.

Valet-Service Parken am Flughafen Schönefeld

Ein Valet-Service, bei dem Ihr Fahrzeug von einem Chauffeur am Terminaleingang abgeholt wird und für Sie geparkt wird, ist die komfortabelste Art zu parken. Auch bei Ihrer Rückkehr genügt ein Anruf, wenn Sie ankommen, und Ihr Wagen wird dann am Ausgang auf Sie warten und Sie können losfahren. So verlieren Sie keine Zeit bei der An-und Abreise. Ein Valet-Parkservice ist ideal für Geschäftsleute auf Reisen oder Familien mit viel Gepäck.

Übersicht Flughafen Berlin Schönefeld

Flugzeug auf dem Vorfeld
  • (+49) 030 6091 1150
  • Flughafen Schönefeld, 12521 Berlin
  • A, B, C, D Abflug, D Ankunft
  • Auto, Taxi, S-Bahn, Zug, Bus, Fernbus
  • Kostenlos für 60 Minuten
  • www.berlin-airport.de

Der Flughafen Berlin-Schönefeld hat das siebtgrößte Passagieraufkommen aller Flughäfen in Deutschland und liegt mit ca. 11,6 Millionen Passagieren somit knapp um die Hälfte unter dem Passagieraufkommen des Flugverkehrs in Berlin-Tegel. Das Gelände um Schönefeld soll zum großen und einheitlichen Flughafen Berlin-Brandenburg ausgebaut werden, was die Schließung von Tegel und Schönefeld in seiner jetzigen Form bedeutet. Die geplante Eröffnung des Flughafen BER in 2012 fand letztendlich nicht statt und aufgrund der Verzögerung bleiben Schönefeld und Tegel vorerst weiter in Betrieb. Momentan ist 2018 im Gespräch für einen möglichen neuen Eröffnungstermin des Berlin-Brandenburg Flughafens. Eine Startbahn von Schönefeld würde dann mit übernommen werden.

Heute ist Schönefeld ein Hub für Billigflieger und neben London Luton das zweitgrößte Drehkreuz der Airline easyJet. In den letzten 10 Jahren haben sich nach und nach Low-Cost-Airlines in Schönefeld angesiedelt, die den Standort attraktiver gemacht und mehr Passagiere angezogen haben. Schönefeld ist eines der Tore nach Berlin – für Entdecker gibt es dahinter unglaublich viel zu sehen und zu erleben. Egal ob man auf Spaß aus ist und die alternative Szene sucht oder einen kulturell hochwertigen Besuch in der Hauptstadt voller Geschichte anstrebt – man wird bestimmt nicht enttäuscht.

Die Lage des Flughafen Schönefeld

Der Flughafen Schönefeld liegt etwa 20km südöstlich des Stadtzentrums von Berlin, auf Brandenburger Gebiet mit der Postleitzahl 12521, aber er ist hervorragend an die Innenstadt angebunden. Für eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bieten sich die Airport Express Züge RE 7 und RB 14 an, mit denen man alle halbe Stunde innerhalb von 30 Minuten vom Zentrum den Flughafen erreichen kann. Es existieren auch S-Bahn Verbindungen, die jedoch meist länger unterwegs sind. Mit dem Auto oder Taxi benötigt man um die 35 Minuten von der Innenstadt, je nach Verkehrslage.

Die Geschichte des Flughafen Schönefeld

Berlin Schönefeld hat schon eine lange Geschichte. In 1934 werden auf dem heutigen Gebiet des Flughafens die Henschel-Flugzeugwerke gegründet, was auch nach sich zieht, dass die erste Start- und Landebahnen gebaut werden. 1947 wird aus den zuvor militärisch genutzten Landebahnen ein ziviler Flughafen. Es ist der einzige Flughafen der DDR für Berlin. Nach der Wiedervereinigung jedoch geht das Passagiervolumen in Berlin-Schönefeld zunächst stark zurück. Trotzdem wird der Flughafen weiter ausgebaut und es wird beschlossen den Flughafen Berlin-Brandenburg BER teils auf dem Gebiet zu bauen und Schönefeld damit quasi zu erweitern.

Einrichtungen und Service

Der Flughafen bietet alle grundlegenden Services, wie ein kleines Gastronomie Angebot, Geldwechsel, Reisebüros und Autovermietung, doch im Vergleich zu Tegel und anderen großen internationalen Flughäfen ist nur eine begrenzte Auswahl vorhanden, vor und auch nach der Sicherheitskontrolle. Nach der Security gibt es zudem nur wenig Sitzmöglichkeiten. Für mehr Komfort steht nach der Sicherheitskontrolle die Greenwings Lounge zur Verfügung.

  • Fundbüro
  • Gastronomie
    • Bistros und Café
    • Als Take Away oder Sit In
    • Snacks und Getränke vom Reisemarkt
  • Geldautomaten und Währungswechsel
  • Lounge (Green Wings Lounge)
  • Mietwagen
  • Parken
    • Kurzzeit
    • Langzeit
    • Überdachte Parkhäuser
    • Valet Parkservice
  • Briefkasten
  • Reisebüros bzw. -schalter
  • Seelsorge
  • Shopping
    • Bücher und Magazine
    • Reisebedarf
  • Unterstützung für mobilitätseingeschränkte Passagiere
  • Wickelräume

Berlin Schönefeld Flughafen Hotels mit Parkplätzen

Eine Übernachtung in einem flughafennahen Hotel kann die Anreise zum Schönefeld Airport noch stressfreier gestalten. Besonders bei Flügen frühmorgens kann die Anreise einen Tag zuvor Ihnen Zeit und Schlaf sparen. Da Sie nur wenige Fußminuten vom Terminal (oder eine schnelle Shuttlefahrt) entfernt sind, können Sie länger schlafen und dann einfach zum Check-In laufen. Bei einer Anreise frühmorgens müssten Sie eventuell den Berufsverkehr mit einplanen und ein großzügiges Zeitpolster lassen. Diese Zeit können Sie noch im Bett oder mit einem stärkenden Frühstück verbringen.

Wenn Ihnen ein Zimmer mit Bett und Badezimmer reicht, können Sie bei Business Hotels wie dem IntercityHotel Berlin-Brandenburg Airport oder dem Holiday Inn Berlin Airport - Conference Center fündig werden. Frühstück kann auf Wunsch dazu gebucht werden.

Attraktionen am Flughafen Berlin Schönefeld

Ausblick von der Besucherterrasse

Der Flughafen Berlin Schönefeld bietet seinen Besuchern eine Aussichtsterrasse, von der aus Starts, Landungen und das Vorgehen auf dem Vorfeld beobachtet werden kann. Tickets können über eine spezielle App oder am Eingang erworben werden. In jedem Fall muss die Sicherheitskontrolle passiert werden, also achten Sie bei einem Besuch darauf keine Gefahrengüter und zu viele Flüssigkeiten mitzuführen. Achten Sie auch auf die saisonal unterschiedlichen Öffnungszeiten (9:00 bis 20:00 Uhr April bis Oktober, 11:00 bis 19:00 Uhr November bis März). Der letzte Einlass ist jeweils 15 Minuten vor Schließung.

Flughafentour für Wissbegierige

Für alle die genau wissen wollen, wie der Flughafenbetrieb alltäglich abläuft, der kann einen Platz in einer Flughafentour buchen. Es gibt verschiedene Touren zur Auswahl, zum Beispiel die Erwachsenentour, Kindertouren für verschiedene Altersgruppen und das Ferienprogramm „Ein Tag am Flughafen“. Eine Buchung ist im Voraus nötig. Die Führungen berechnen einen Pauschalpreis für eine bestimmte Anzahl von Personen, also empfiehlt es sich als Gruppe zu buchen. Die Touren haben jeweils eine unterschiedliche Dauer – die Kindertour für ganz Kleine dauert zum Beispiel eine Stunde und die normale Erwachsenentour dauert um die 2 ½ Stunden.

Green Wings Lounge zum Entspannen

Am Flughafen Schönefeld steht auf der Abflugseite im Terminal A die Green Wings Lounge zur Verfügung. Diese kann von Status-Passagieren auf Einladung genutzt werden oder als Economy Passagier ist es auch möglich einen Zugangspass zu erwerben. Besonders in Schönefeld, wo nicht viele Sitzplätze im Abflugbereich zur Verfügung stehen, ist es sehr entspannend in bequemen Sesseln einen Kaffee zu trinken und die neueste Zeitung zu lesen. Starten Sie Ihre Reise doch stressfrei in der Lounge.

Die Alm – Bayrische Kultur direkt am Flughafen

Da der Platz in den Terminals von Schönefeld begrenzt ist, hat sich kurzerhand eine bayerische Bierhütt‘n vor Terminal D (öffentlicher Bereich) niedergelassen. Die Almhütte bietet hungrigen Besuchern frische Weißwürste und Brezeln, sowie zapffrisches Bier an. Für Gäste steht ein Außenbereich, sowie ein Sitzbereich Innen zur Verfügung. Die Lebensmittel stammen von Herstellern aus der Region. Wer noch eine „typisch deutsche“ Stärkung vor Abflug sucht, der ist bei der Alm genau richtig.

Irish Pub – rustikal und freundlich

Gelegen im Sicherheitsbereich von Terminal A begrüßt der Irish Pub Reisende gern. Neben verschiedenen Biersorten und kleinen Snacks wie Brezeln, Chips und belegten Brötchen gibt es auch Kaffee und Tee zu bestellen. Der Irish Pub liegt direkt am Treppenhaus zum Erdgeschoss zu den Gates 57 bis 77. Auch Gates 2 bis 11 sind nur wenige Minuten zu Fuß.

Currywurst Stand Witty’s – Imbiss unterwegs

Freunde der Currywurst aufgepasst. Wer am Flughafen Schönefeld mit der S-Bahn oder dem Zug anreist, der wird auf dem Weg zu den Terminals an Witty’s vorbeikommen. Hinter dem Imbiss-Stand steht eine moderne Philosophie. Fast Food – ja, aber bio. Die angebotenen Gerichte sind schnell zubereitet, schmecken und tragen das Qualitätsmerkmal bio. Witty’s ist ein Ableger des Imbisses am KaDeWe und somit ein Stück Berliner Kultur.

DDR Softeis Genuss

Gegenüber vom Eingang zum Terminal D Abflug steht ein kleiner unscheinbarer Verkaufswagen – im Angebot ist originales Softeis aus der DDR. Zwei runde Waffeln und gemischtes Vanille-Schokoeis in der Mitte. DDR Softeis hat seinen ersten originalen Stand an der Mühlenstraße bei der East Side Gallery, nun aber auch am Schönefelder Flughafen. Da der Stand vor dem Terminal steht und somit noch im öffentlichen Bereich, kommen auch Bringer und Abholer in den Genuss von Softeis.

Remember Berlin – Souvenirs für alle

Im Sicherheitsbereich von Terminal D können Reisende noch ein paar Souvenirs von Berlin finden. Der Shop Remember Berlin bietet Teddy-Bären, Postkarten, Kühlschrankmagnete, T-Shirts und Hoodies, Tassen uns viele andere Souvenirs mit Berlin-Thema an. Egal ob als Gastgeschenk für Ihr Reiseziel, als Last-Minute Mitbringsel für die Lieben zu Hause oder als Souvenir für das eigene Wohnzimmer. In Remember Berlin finden Sie ebenfalls lokale bzw. deutsche Spezialitäten wie Bockwürste und Sauerkraut.

Hilfe gegen Reisefieber – Reisebüros

Sie sind gerade aus dem Urlaub wiedergekommen und es könnte schon wieder direkt losgehen? Oder Sie haben noch keine Idee, wo der nächste große Urlaub nach dieser Reise hingehen soll? Dann holen Sie sich doch etwas Inspiration von einem der vielen Reisemärkte, die überall im Flughafen zu finden sind. Wer weiß, vielleicht ist Ihre Traumdestination gerade im Angebot?

Lesestoff vom Pocket Shop

Sie haben beim Packen in aller Eile Bücher vergessen oder Ihr Kindle lässt sich einfach nicht mehr anschalten? Der Pocket Shop im Terminal A versorgt Sie vor Abflug noch mit reichlich Lesefutter. Historische Romane, leichte Jugendliteratur oder packende Thriller – hier werden Sie fündig. Lassen Sie sich auch gerne vom freundlichen Personal beraten – von Geheimtipps zu Bestsellern können Sie Ihnen das richtige Buch empfehlen.

Attraktionen nahe das Flughafens Berlin Schönefeld

Die Spree in Berlin mit dem Fernsehturm im Hintergrund

Geschichte und moderne Politik im Regierungsviertel

Das Regierungsviertel im Zentrum der Stadt ist ein wichtiger historischer Ort, der große Bedeutung für unsere heutige Zeit hat, da hier viele politische Entscheidungen getroffen werden, die Einfluss auf Deutschland und auch das Weltgeschehen haben. Der Sitz des deutschen Parlaments, das Reichstagsgebäude, ist Besuchern zugänglich. Man kann Führungen buchen oder auch nur einen Besuch der Reichstagskuppel einplanen, die wunderbare Blicke auf die ganze Stadt und den Plenarsaal bietet. Dieser Besuch ist kostenlos, man muss aber im Voraus buchen und seinen Namen und Geburtsdatum angeben. Vom Bundestag Richtung Osten ist es auch nicht weit zur Siegessäule und dem Sitz des Bundespräsidenten, dem Schloss Bellevue. Auch nur wenige Minuten zu Fuß in westlicher Richtung stößt man auf eines der Wahrzeichen Berlins, das Brandenburger Tor. Dieses führt von der Straße des 17. Juni in die berühmte Allee Unter den Linden.

Adresse fürs Navigationssystem: Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Museumsinsel – Alles an einem Platz

An der Humboldt-Universität vorbei überquert man die Spree, um zur Museumsinsel zu gelangen. Hier steht eine Reihe von bedeutenden Museen und Bauwerken, wie dem Berliner Dom, dem Alten und Neuen Museum, dem Bode Museum und dem Pergamon Museum. Die Museumsinsel ist besonders für Geschichts- und Kulturinteressierte ein Highlight. Im Altem Museum zum Beispiel können Sie die Welt der Alten Griechen und der Römer entdecken. An einem Tag im Jahr findet außerdem die Lange Nacht der Museen statt, an der man für einen Pauschalpreis alle teilnehmenden Museen und Bauten in ganz Berlin besichtigen kann.

Adresse fürs Navigationssystem: Am Lustgarten, 10178 Berlin (Altes Museum)

Berliner Zoo – Artenvielfalt und bunte Geschichten

Mitten im Herzen von Berlin finden Sie den Zoologischen Garten Berlin, den artenreichsten Tiergarten Europas. An jeder Ecke sind andere Tiere zu entdecken - Menschenaffen, Elefanten, Erdmännchen, Bewohner des Nachthauses und des Vogelhaues und Eisbären sind nur einige wenige, die man besuchen kann. Es besteht auch die Möglichkeit Touren zu buchen, um mehr über bestimmte Tiere oder die Abläufe hinter den Kulissen zu erfahren. Um die Ecke vom Eingang zum Zoo liegt außerdem der Eingang zum Aquarium, das Reptilien und Meeresbewohner ihr zu Hause nennen. Wer beide Attraktionen besuchen möchte, der kann ein Kombiticket erwerben.

Adresse fürs Navigationssystem: Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Prenzlauer Berg – Berliner Foodie Szene

Wer den Tag mit einem schönen Frühstück beginnen möchte, zum Mittagstisch etwas Besonderes sucht oder abends noch nett ausgehen möchte, der ist bestens im Stadtteil Prenzlauer Berg aufgehoben. Egal ob ein kleines Café mit frischen Croissants, authentische asiatische Restaurants oder gemütliche und individuelle Bars – der „Prenzlberg“ hat alles. Leckere Speisen aus Vietnam, Indonesien, Indien, Thailand, dem Orient und aller Welt, sowie leckere Kaffeespezialitäten, einzigartige Cocktails und neue Craft Biere warten nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Adresse fürs Navigationssystem: Schönhauser Allee 80, 10439 Berlin (Bahnhof Schönhauser Allee)

Gendarmenmarkt für kulturelle Stunden

Freunde von klassischer Musik sollten dem Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt einen Besuch abstatten. Ob Klavierabende, Musiktheater für Kinder, Gastkünstler, Führungen oder Darbietungen des Ensembles des Konzerthauses – der Spielplan ist randvoll und lädt zu klassischem Genuss ein. Auf dem Gendarmenmarkt sind außerdem der Deutsche und der Französische Dom zu sehen, die von außen so gut wie identisch aussehen und innen neben der eigentlichen Kirche auch Ausstellungen zu Politik und Religion beherbergen. Ganz in der Nähe verläuft die Friedrichstraße, die für gehobene Shoppingtouren perfekt geeignet ist.

Adresse fürs Navigationssystem: Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Eine erfrischende Fahrt auf der Spree

Sie kennen die Stadtfahrten-Busse schon zur Genüge und wollen einen neuen Blickwinkel auf berühmte Berliner Sehenswürdigkeiten genießen? Warum springen Sie nicht an Bord und lassen sich den Fahrtwind um die Nase wehen, während Sie im Dampfer auf der Spree an Sehenswürdigkeiten wie dem Bundeskanzleramt oder der Museumsinsel vorbeituckern? Auf der Tourismus Seite von Berlin.de gibt es einen guten Überblick zu verfügbaren Touren und Einstiegspunkten. Die meisten Touren sind nur von März bis November verfügbar.

Live Escape Spiel EXIT

Mit Freunden oder der Familie einmal in eine wichtige Mission eintauchen und die Welt retten? In einem Live Escape Spiel ist das möglich. Gegen die Zeit versucht die Gruppe Rätsel zu lösen, um dem Raum zu „entkommen“ und damit das Spiel zu gewinnen. Der Spielleiter gibt gut angepasste Tipps, sodass man auch weiterkommt, wenn man mal hängenbleibt. EXIT bietet verschiedene Räume und Szenarien an, unter anderem auch eine Mission in virtueller Realität. Dieses Live Spiel ist die perfekte Gruppenaktivität.

Adresse fürs Navigationssystem: Klosterstraße 62, 10179 Berlin

Schwimmen mit Pinguinen - Spreewelten Bad Lübbenau

Im Brandenburgischen Lübbenau im Spreewald bekommt der Name Erlebnisbad eine neue Bedeutung. Nur durch eine Glasscheibe getrennt können Besucher hier mit Pinguinen schwimmen und diese über und unter Wasser beobachten. Neben der tierischen Hauptattraktion ist auch sonst für ein angenehmes Badeerlebnis gesorgt. Riesenrutschen, ein Strömungskanal und das Wellenbecken sorgen für viel Spaß, die Römische Therme, der Sauna- und der Wellnessbereich bieten einen Ausgleich und helfen Gästen beim Entspannen.

Adresse fürs Navigationssystem: Alte Huttung 13, Lübbenau/Spreewald

Große Show am Potsdamer Platz

Am Potsdamer Platz schlägt das Entertainment Herz Berlins. Gegenüber vom Sony Center findet sich die Berliner Philharmonie und der Kammermusiksaal für Freunde klassischer Musik. Ein großes Cinemaxx Kino mit der Option große Blockbuster in Originalsprache zu sehen bietet die neuesten Kinohits im Großformat. Viele Deutschlandpremieren finden hier statt. Zudem ist das Bluemax Theater am Potsdamer Platz angesiedelt, wo regelmäßig die künstlerische Trommelshow der Blue Man Group aufgeführt wird.

Adresse fürs Navigationssystem: Potsdamer Platz, 10785 Berlin

Welches Terminal?

Den Schönefelder Flughafen fliegen ungefähr 30 Airlines an, die circa 100 Destinationen bedienen. Im Gegensatz zu Berlin-Tegel sind in Schönefeld eher Billigflieger angesiedelt und die meisten Verbindungen werden von easyJet und Ryanair geflogen. Der Flughafen profitiert von einer guten Anbindung zu Mittelstrecken-Destinationen in Europa. In den letzten Jahren sind die jährlichen Passagieranzahlen von 7 auf 11 Millionen um circa 40% gewachsen.

Der Flughafen verfügt über 5 Terminals (A, B, C, D Abflug, D Ankunft), 2 davon für Abflug (A und D Abflug), eins für Ankunft (D Ankunft) und 2 für Check-In bzw. Sicherheitskontrolle (B und C). A, B und C sind auf der Abflugseite nach der Sicherheitskontrolle untereinander verbunden und alle Wege führen zum Abflugbereich im Terminal A. Terminal D ist jedoch separat.

Hier ist eine Übersicht zu den Fluggesellschaften, die ab Schönefeld fliegen, und in welchem Terminal der Check-In zu finden ist. Achten Sie allerdings auf Informationen von Ihrer Airline und dem Flughafen, da sich dies jederzeit unangekündigt ändern kann.

Quelle: Webseite des Flughafen Schönefeld

AeroflotA
AirberlinKeine Angaben
Air VIAKeine Angaben
ARKIA Israeli AirlinesKeine Angaben
Astra AirlinesKeine Angaben
BelaviaA
Bulgarian Air CharterD
CondorD
esyJetB
Egypt AirA
Fly EgyptD
Freebird AirlinesKeine Angaben
GermaniaA
IsrairKeine Angaben
Jet2.comD
NorwegianD
Norwegian Air InternationalD
NouvelairD
Onur AirKeine Angaben
Pegasus AirlinesB
RyanairD
Sun Express DeutschlandKeine Angaben
Tailwind AirlinesKeine Angaben
Thomas Cook Airlines ScandinaviaKeine Angaben
ThomsonflyKeine Angaben
Titan AirwaysA
TransaviaA
Travel Service AirlinesKeine Angaben
TunisairD
Up by El AlD
Wizz AirA
WOW AirA
Fluggesellschaft Terminal

Anreise zum Flughafen Berlin Schönefeld

Auto

Der Flughafen Berlin-Schönefeld liegt eigentlich hauptsächlich auf Brandenburger Gebiet im Landkreis Dahme-Spreewald im Postleitzahlgebiet 12521, südöstlich von Berlins Zentrum. Der Flughafen ist knapp 20 km vom Hauptbahnhof in Berlin entfernt. Die Anreise mit dem Auto aus dem Stadtzentrum dauert etwa 35 Minuten, je nach Verkehrslage und Abfahrtsort. Für Bringer und Abholder gibt es einen Kurzzeitparkplatz vor Terminal A, auf dem man 5 Minuten kostenfrei parken kann.

Taxi

Auch mit dem Taxi ist die Anreise gut möglich. Die Taxistände befinden sich direkt außerhalb des Terminals A. Eine Fahrt vom/zum Alexanderplatz oder auch nach Charlottenburg kostet ungefähr 45€ und dauert circa 35 Minuten.

Bahn im Nah- und Fernverkehr

Schönefeld ist außerdem sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Es gibt zwei Regionalzüge, mit denen man vom Hauptbahnhof ungefähr 30 Minuten fährt. Die Airport Express Züge RE 7 und RB 14 fahren alle halbe Stunde und sie halten an den meisten großen Bahnhöfen unterwegs (Charlottenburg, Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Alexanderplatz, Ostbahnhof).

Es fahren außerdem regelmäßige S-Bahnen, mit denen man je nach Verbindung und Abfahrtsbahnhof innerhalb von 1 Stunde am Flughafen ankommen kann. Die S-Bahnen S9 und S45 fahren im 10-Minuten Takt. Wer in Ostkreuz oder in der Schönhauser Allee aus-oder umsteigen möchte, der nimmt die S9 und für Südkreuz ist die S45 am besten.

Busse im Nah- und Fernverkehr

Diverse Buslinien (X7, 163, 164, 171, N7, N60) sind auch verfügbar, doch außer der Nachtlinie N7 fährt keine von ihnen durchs Zentrum, sondern sie halten in äußeren Stadtgebieten wie Rudow, Adlershof und Schöneweide. Für Reisen mit dem öffentlichen Nahverkehr ins Zentrum empfiehlt sich daher der Schienenverkehr. Es verkehren übrigens auch Fernbusse von vielen Städten in Deutschland, einige sogar direkt, wie zum Beispiel Hamburg, Dresden oder Stuttgart.

Nützliche Tipps

Tageskarte kaufen

Der Flughafen Berlin-Schönefeld liegt im Tarifbereich C der Öffentlichen und so muss man ein ABC-Ticket ins Zentrum kaufen. Ab 3 Fahrten am Tag lohnt sich ein Tagesticket, also wenn Sie wissen, dass Sie 3 mal oder öfter in die Bahn steigen, dann denken Sie daran ein Tagesticket zu kaufen. In Berlin muss man immer daran denken sein Ticket vor Reiseantritt zu entwerten. Dafür stempelt man das Ticket in einem der Automaten an Bahnsteigen oder in Bussen.

Warten am Flughafen

Es bietet sich an sich direkt zum Gate zu begeben, wenn das Gate seines Fluges angekündigt wurde. Dort gibt es meist mehr Sitzmöglichkeiten, aber auch nicht immer für alle Fluggäste. Nachdem das Gate ausgerufen wird wartet man meist noch ungefähr eine halbe Stunde, also ergibt es Sinn sich so schnell wie möglich einen Platz am Gate zu sichern. Am Gate gibt es zwar meist keine Toilette, aber Getränke- und Snackautomaten.

Abkürzung zum Gate

Wer nur mit Handgepäck reist, online eingecheckt hat und seine Bordkarte schon ausgedruckt hat, der kann zum Terminal C gehen, wo nur noch die Sicherheitskontrolle stattfindet. So vermeiden Sie längere Wege und die Schlangen am Check-In Gepäckschalter. Von dort gibt es eine direkte Verbindung zu allen Abfluggates in Terminal A. Wer vom Terminal D fliegt, muss die Kontrolle bei Terminal D passieren.

FAQ - Allgemeine Fragen zum Flughafen Berlin Schönefeld

Wie viele Flughäfen hat Berlin?

Berlin hat momentan zwei Flughäfen, die im zivilen Luftverkehr aktiv sind. Das sind Berlin-Tegel im Nord-Westen und Berlin-Schönefeld im Süd-Osten. Der Flughafen Tempelhof im Zentrum wurde 2008 endgültig geschlossen, aber das Flughafengelände existiert noch. Ein neuer Flughafen, der Flughafen Berlin-Brandenburg, soll Tegel und Schönefeld ersetzen und ist so gut wie fertiggestellt. Doch da es zu Verzögerungen gekommen ist, bleiben die beiden Flughäfen fürs Erste geöffnet.

Wann eröffnet der Flughafen Schönefeld?

Der Flughafen Schönefeld ist seit 1946 in Betreib. Jedoch wird zum Teil auf dessen Gebiet der neue Flughafen Berlin-Brandenburg gebaut. Da es beim Flughafen BER allerdings zu Verzögerungen auf unbestimmte Zeit gekommen ist, kann noch keine genaue Angabe zum Eröffnungsdatum gemacht werden (zurzeit ist 2019/20 im Gespräch). Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt Schönefeld weiterhin geöffnet.

Welcher Flughafen ist größer, Schönefeld oder Tegel?

Schönefeld ist hinsichtlich der Fläche mit 660 Hektar der größere Flughafen gegenüber Tegel mit 466 Hektar. Der Flughafen Tegel hat jedoch ein höheres Passagier- und Flugvolumen. In Tegel flogen in 2016 rund 21,2 Millionen Passagiere in 185.000 Flügen, wohingegen in Schönefeld etwa 11,6 Millionen Passagiere in 96.000 Flügen starteten.

Welcher Bus fährt zum Flughafen Schönefeld?

Von Berlin fahren die Linien X7, 163, 164, 171 und die Nachtbusse N7 und N60. Die Busse, bis auf die N7, fahren allerdings nicht ins Zentrum. Es bietet sich daher an die S-Bahn (S9 oder S49) oder einen der Airport-Regionalzüge (RE 7, RB 14) zu nehmen, die Ziele im Osten, Westen und im Zentrum von Berlin erreichen. Alle Verbindungen gehen morgens bis abends regelmäßig. Von weiter weg fahren übrigens auch Fernbusse zum Flughafen Schönefeld.

Gibt es gratis WLAN am Flughafen Berlin Schönefeld?

Ja, am Flughafen Berlin-Schönefeld gibt es unbegrenzten Zugang zu kostenlosem WLAN. Man muss einfach „_Free Airport WiFi“ als Netzwerk auswählen, sich anmelden und dann lossurfen.

Wie lange vor Abflug sollte ich am Flughafen Berlin Schönefeld ankommen?

Es empfiehlt sich mindestens 2 ½ Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein, denn besonders zu den Stoßzeiten können sich leicht lange Schlangen am Check-In bilden.

„Die Abgabe unseres Wagens beim Chauffeur war perfekt. Als wir uns etwas verspäteten, wurden wir sogar auf Deutsch auf dem Mobiltelefon angerufen und gefragt, ob und wann wir eintreffen. Auch die Wegbeschreibung am Flughafen war bestens.“

Prof. Dr. Dieter P., Berlin

Durchschnittliche Kundenbewertung für das Parken am Flughafen Berlin Schönefeld 86% (243)

Kartenansicht

Suchen! image description

Partner von:

  • Virgin Atlantic
  • Emirates
  • Jet Airways
  • Air France
  • Alitalia
  • Ryan Air
  • Cathay Pacific

[GlobalText1_IsNULL]

[GlobalText2_IsNULL]